Übung – Brand in einer Hackschnitzelanlage

 

Am 06.09.2016 fand eine Atemschutzübung der FF Ödlitz statt.

Übungsannahme war der Brand in einer Hackschnitzelanlage mit einer vermissten Person.

Nach dem Eintreffen am Übungsort rüstete sich ein Atemschutztrupp zur Menschenrettung aus, während die erste Löschleitung aufgebaut wurde. Nach kurzer Zeit fand der Trupp die vermisste Person und rettete sie ins Freie. Danach wurde mit der Brandbekämpfung durch den Atemschutztrupp fortgefahren. Unterdessen sicherte das KLF die Löschwasserversorgung unseres TLF von einem Hydranten aus.

Nach dem „Brand aus“ gab es eine Übungsbesprechung mit gutem Feedback und danach wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Fotos

 


 

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com