HILFE, ES BRENNT!

In einem Brandfall hängt viel vom richtigen Handeln ab, wobei es auf die jeweilige Situation ankommt, in welcher Reihenfolge vorzugehen ist:

  1. Brandmeldung geht vor Brandbekämpfung!


    Bei der Meldung sind anzugeben:  
    -> WO brennt es?
    -> WAS brennt
    -> WIE VIELE Verletzte gibt es? (Lage, Situation am Unfallort?)
    -> WER ruft an?

  2. Menschenrettung geht vor Brandbekämpfung!

    Zunächst ist festzustellen, ob Verletzte oder Körperbehinderte aus dem Gefahrenbereich gebracht werden müssen.
    Personen, deren Kleidung in Brand geraten ist, nicht fortlaufen lassen, sondern die Flammen mit Kleidungsstücken oder durch Wälzen des Verletzten am Boden ersticken. Bei der Bergung von Menschen aus der Gefahrenzone ist auf die Gefährung durch beschädigte Stromleitungen, Gas oder Rauch zu achten. -> SELBSTSCHUTZ geht vor!

    • Mit den vorhandenen Löschgeräten den Brand bekämpfen.
    • Personenaufzüge im Brandfall nicht benutzen!
    • Feuerwehr einweisen.

 

Weitere Informationen: Brandschutzratgeber des Budnesministerium für Inneres (BMfI)

Quelle: Zivilschutzverband Österreich

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com